Hilfe für Georgien

Spenden für den Aufbau einer Tierarztpraxis für Straßenhunde in Tiflis:
https://www.betterplace.me/tierarztpraxis-fuer-georgische-strassenhunde

Wir waren im September in Georgien um Urlaub und wussten bereits über die vielen Straßenhunde Bescheid. Dennoch konnten wir nicht wegsehen, als wir in einer einsamen Gegend ein kleines Hundemädchen, gerade mal acht Wochen, gefunden haben.

Wir nahmen zu einem Tierheim in Tiflis Kontakt auf, der Dog Foundation Georgia. Diese nahmen das kleine Mädchen, Muri mit Namen, auf bis wir es nach Deutschland holen können. Derzeit warten wir noch auf die nötigen Impfungen und Dokumente. Die ganze Geschichte finden Sie im Blog tierarztfrau.blog.

Das Tierheim selbst macht sehr gute Arbeit, klärt auf, vermittelt vor Ort, ist ein “no-kill-shelter” und das in einer Stadt, in der 40 Tausend Straßenhunde leben.

Sie möchten jetzt eine Tierarztpraxis am Tierheim einrichten, damit die Straßenhunde nach Kastration und Impfung auch später noch kostenfrei medizinisch versorgt werden können. Da helfen wir mit und haben jede Menge medizinisches Gerät besorgt.

Es fehlen jetzt noch die Transportkosten und das Geld für eine Autoklav, ein Gerät zum Sterilisieren der chirurgischen Instrumente. Natürlich fehlt auch vor Ort noch jede Menge Einrichtung. Daher haben wir folgende Kampagne ins Leben gerufen:

https://www.betterplace.me/tierarztpraxis-fuer-georgische-strassenhunde

Wir freuen uns über jede Spende. Alternativ können Sie auch per Paypal spenden an: georgien@tierarztfrau.de. Das Geld geht 1:1 in das Projekt, da wir das selbst betreuen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Please follow and like us: